Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Dresden e. V.

Tragischer Unfall

Die Hektik und Unaufmerksamkeit, die manche Autofahrer in Dresden an den Tag legen, ist nicht nur fahrlässig, sie fordert auch Opfer. Am Montag wurde in Pieschen ein 66 Jahre alter Radfahrer angefahren, weil der überholende Autolenker vermutlich keinen Abstand gehalten hatte. Der Mann starb wenige Stunden später im Krankenhaus.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass beim Überholen von Radfahrern ein Abstand von 1,50 bis 2 Meter einzuhalten ist. Ist das nicht möglich, müssen Kraftfahrer Geduld beweisen. Radfahrern empfehlen wir, nie ganz rechts zu fahren, um notfalls ausweichen zu können.

Trotz des tragischen Unfalls nicht vergessen: Radfahren ist nicht gefährlicher als Autofahren, ganz im Gegenteil!

Unbekannt

Unbekannt

Werde ADFC-Mitglied!

Unterstütze den ADFC und die Rad-Lobby, werde Mitglied und nutze exklusive Vorteile!

Dein Mitgliedsbeitrag macht den ADFC stark!

Termine des ADFC Dresden

Kalender lädt

Werde ADFC-Mitglied!

Unterstütze den ADFC und die Rad-Lobby, werde Mitglied und nutze exklusive Vorteile!

Dein Mitgliedsbeitrag macht den ADFC stark!

Termine des ADFC Dresden