Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Dresden e. V.

Bitte Abblenden!

Ein altes Problem: dunkle Gestalten, die nachts mit dunklen Jacken auf dunklen Gehwegen fahren, ein dunkel dümpelndes Blinklicht am Rucksack. Radfahrer, die glauben jeder könne sie trotzdem sehen, wenn sie nur wollen; die glauben, dass schon nichts passieren wird und die sich aufregen, wenn sich andere über sie aufregen.

Doch es gab eine Hoffnung auf Besserung: Nabendynamos, LED-Lichter, Gasentladungslampen. An neuen Fahrrädern sind sie fast immer dran und machen Radfahrer plötzlich sichtbar und sind richtig hell.

Manch ein Besitzer solcher Lampen, stolz über die neue Anschaffung und unwissend über die Auswirkungen, wirft den grellen Lichtschein nicht auf die Straße sondern weit nach oben. Es ist einfach großartig, alle Schilder zu sehen und irgendwie witzig, wenn die Leute im Gegenverkehr merkwürdige Dinge tun, wie Augen zukneifen, die Hand vors Gesicht heben und wild gestikulieren.

So ist das mit der modernen Technik. Was friedlichen Nutzen verspricht kann ganz schnell zur Waffe werden. Was früher ein nett dahinglimmendes Positionslicht war wird zum Blendwerk. Statt einem gibt es nun zwei Probleme. Blendende und Lichtlose.

Liebe Leute. Macht euch hellen Lampen ans Rad, aber bitte, bitte, bitte: stellt eure Scheinwerfer so ein, dass Sie ihr Licht auf die Straße werfen! Es macht nicht viel Arbeit, aber eure Mitmenschen werden’s euch danken!

Jochen

Fotos von teliko82 und Pörrö (Flickr)

Lampe <a href=LINK © Thomas Helbig cc-by-nc” style=”width:80%;height:auto”/>
Lampe LINK © Thomas Helbig cc-by-nc

Nachtlichter LINK © Pörrö cc-by-nc-sa
JB

JB

Werde ADFC-Mitglied!

Unterstütze den ADFC und die Rad-Lobby, werde Mitglied und nutze exklusive Vorteile!

Dein Mitgliedsbeitrag macht den ADFC stark!

Termine des ADFC Dresden

Kalender lädt

Werde ADFC-Mitglied!

Unterstütze den ADFC und die Rad-Lobby, werde Mitglied und nutze exklusive Vorteile!

Dein Mitgliedsbeitrag macht den ADFC stark!

Termine des ADFC Dresden