Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Dresden e. V.

ADFC-Nikoläuse wieder in Aktion

Fahrradclub verteilte am Nikolausmorgen 1.200 Zimtsterne an Radfahrende

Schon seit 2012 „überrascht“ der ADFC Dresden am Nikolausmorgen die Radfahrerinnen und Radfahrer auf ihrem Weg zur Arbeit mit einem kleinem süßen Geschenk. So auch in diesem Jahr. In der Morgendämmerung hatten sich Mitglieder des Fahrradclubs an zentrale Punkte der Stadt gestellt und weihnachtliche Zimtsterne verteilt. Insgesamt vierundzwanzig ADFC-Nikoläuse übergaben die Leckereien kombiniert mit einer Info-Postkarte an Radfahrerinnen und Radfahrer und dankten ihnen dabei fürs Radfahren. Eintausendzweihundert Zimtsterne haben die Nikoläuse des Fahrradclubs überreicht und dabei ein Lächeln in die Gesichter der radfahrenden Berufspendlerinnen und Berufspendlern gezaubert.

Die Nikoläuse standen an den Brückenköpfen der Augustus-, der Albert- und der Waldschlösschenbrücke, an der Pikardie des Großen Gartens, der Tharandter-/Kesselsdorfer Straße in Löbtau, am Elbcenter in Pieschen und an der St. Petersburger Straße Höhe Rathaus. Die 1.200 Postkarten mit den Zimtsternen und Hinweisen zur vergünstigen Einstiegsmitgliedschaft waren innerhalb von zwei Stunden verteilt. Das zeigte einmal mehr, dass die Dresdner*innen inzwischen das ganze Jahr über mit dem Rad unterwegs sind.

Nikolausaktion 2023: Zimtstern wird an Radfahrer überreicht
Nikolausaktion 2023 an der Albertbrücke © ADFC DD
Nils Larsen

Nils Larsen

Werde ADFC-Mitglied!

Unterstütze den ADFC und die Rad-Lobby, werde Mitglied und nutze exklusive Vorteile!

Dein Mitgliedsbeitrag macht den ADFC stark!

Termine des ADFC Dresden

Kalender lädt

Werde ADFC-Mitglied!

Unterstütze den ADFC und die Rad-Lobby, werde Mitglied und nutze exklusive Vorteile!

Dein Mitgliedsbeitrag macht den ADFC stark!

Termine des ADFC Dresden