TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

2020 WernerstrasseZwei weitere Lückenschlüsse im Dresdner Radverkehrsnetz konnten in den letzten Tagen dem Verkehr übergeben werden: Bereits letzte Woche erhielt die Wernerstraße auf 190 Metern  beidseits rot eingefärbte, auch für den Autoverkehr gut erkennbare Schutzstreifen. Vor und hinter dem neuen Abschnitt befinden sich auf der Wernerstraße bereits Radverkehrsanlagen. Nun ist der Lückenschluss zwischen Löbtauer Straße und Kesselsdorfer Straße komplett.

Außerdem wurde diese Woche ein weiterer Abschnitt der linkselbischen Radverkehrsroute am Terrassenufer in stadteinwärtiger Richtung mit Schutzstreifen ausgestattet, die deutlich großzügiger bemessen sind als in die entgegengesetzte Richtung. Mit dieser Baumaßnahme gibt es zwischen Steinstraße und Prellerstraße nun in beide Richtungen auf einer Länge von 4 km durchgängige, zumeist asphaltierte Radverkehrsanlagen.

Mehr Informationen zu den Projekten des Radverkehrskonzepts auf www.radwatch-dresden.de.