TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

MPFR Demo 2019 500Einen Tag vor der Eröffnung des Nationalen Radverkehrskongresses in Dresden sind in Dresden 1270 Menschen unserem Aufruf gefolgt. Aus allen vier Himmelsrichtungen kamen Demozüge und vereinigten sich am Pirnaischen Platz zu einem großen Fahrrad-Strom, der noch ein paar Schleifen durch die Stadt drehte.

Die Demo stand unter dem ADFC-Motto #MehrPlatzFürsRad. Gesa Dickert, Vorstand im ADFC Dresden betonte ihre Sorge vor einem Rollback der Dresdner Verkehrspolitik nach der Kommunalwahl. ADFC-Geschäftsführer Konrad Krause ergänzte: "Wir wollen keine weiteren Sonntagsreden, wir wollen kein weiteres Vertrösten." Nach Konzepten, Versprechungen und ganz viel Klein-Klein müssen nun endlich Lücken in der Radinfrastruktur geschlossen und der Radverkehr sicher gemacht werden.

Am 26. Mai wählen die Dresdner einen neuen Stadtrat. Dies gilt auch als Richtungswahl für oder gegen mehr Radverkehr in der Stadt.

DNN: Sternfahrt für fahrradfreundliche Verkehrspolitik
MDR: Fahrraddemo für mehr Sicherheit in Dresden