TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

Seit Jahrzehnten immer wieder diskutiert und verworfen, Millionen Euro an Planungsmitteln verbraucht und nun offiziell genehmigt: der Bau der Waldschlößchenbrücke an der schönsten Stelle Dresdens.

Wir als ADFC wollen die Brücke nicht. Sie ist unverhältnismäßig teuer, belastet Wohngebiete und Innenstadt mit zusätzlichen Autoverkehr, zerstört weltberühmte Blicke auf die Elbhänge und ist ein Überbleibsel der überkommenen Ideologie einer autogerechten Stadt.

Als demokratischer Verein respektieren wir aber auch Mehrheiten. Eine solche hat sich in Dresden für eine Elbquerung ausgesprochen. Eine, von der es hieß, sie passe in die Landschaft und sei verträglich mit dem UNESCO-Schutzstatus "Welterbe der Menscheit".

Dieses Versprechen fordern wir ein: Einen Kompromiss, der den Welterbetitel erhält und trotzdem allen Anforderungen gerecht wird, auch denen des Radverkehrs!