TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

Die Freiberger Straße mit der alten Eisenbahnbrücke - eine wunderbar ruhige Radverbindung - noch!Die Stadt baut die Kreuzung Freiberger/ Ammonstraße am World Trade Center um. Dabei soll die bisher für Autos gesperrte Bahnbrücke wieder freigegeben werden. Dadurch wird die wunderbare ruhige Fahrradanbindung Löbtaus zur Hauptverkehrsstraße.

Der Umbau bringt für Rad- und Straßenbahnnutzer deutliche Nachteile. Durch die Umgestaltung der Kreuzung und die neuen Rechtsabbiegespuren erhöhen sich deren Wartezeiten. Das ganze kostet ca. eine Million Euro, zuzüglich der bereits ausgegebenen 6 Millionen für die Anhebung der Bahnbrücke.

Zudem ist der Ausbau nicht wirklich notwendig. Nur wenige Meter weiter an der Rosenstraße besteht schon eine leistungsfähige Querung für die Autofahrer. Die Bedeutung der Straße wird zudem stark abnehmen, da deren Verlängerung, die Kesselsfdorfer Straße in Löbtau, demnächst Verkehrsberuhigt wird.

Der ADFC hat sich gegen diese Planungen ausgesprochen und seine Bedenken in einem Einspruch zum Planfeststellungsverfahren geäußert. Genutzt hat es leider wenig.